About Me

My photo
I am a thirty one year old German girl living in England. My blog is mostly about (British and German) product reviews - make up & skin care. I love being married, my cats, travelling, japanese food, pubs, books, cinema and much more.....

Wednesday, 27 March 2013

[Review] Meine Rimmel Apocalips

Schon als ich Anfang des Jahres auf diversen englischen Blogs das erste Mal über die neuen Rimmel Apocalips Lip Lacquer gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Rimmel verspricht die "Farbe eines Lippenstiftes" mit einem intensiven "smoot satin shine". Alles nur Werbung, oder steckt tatsächlich etwas dahinter?

Schauen wir sie uns mal an, oder? Die Apocalips sind in insgesamt 8 Farben erhältlich, von welchen ich mir nach und nach 4 gekauft habe: zwei hellere und zwei intensive Nuancen.

Von oben nach unten: 102 Nova, 101 Celestial, 301 Galaxy, 303 Apocaliptic
Ich tue mich mit Farbbeschreibungen recht schwer, versuche es aber dennoch mal. "Nova" ist ein nudiges Pink, "Celestial" ein echter Nudeton mit Beige- und Pinkanteilen, "Galaxy" ist ein recht dunkler Pflaumenton mit etwas Schimmer (die einzige der 8 Farben mit Schimmer) und Apocaliptic ein knalliges Fuchsia, das jedoch in manchen Lichtverhältnissen fast rot wirkt. Tja, ich sagte ja, ich kann Farben schlecht beschreiben, daher lasse ich jetzt auch mal Bilder sprechen. 

Die Apocalips haben einen eher Lipgloss-typischen Applikator. Eine Besonderheit ist hier jedoch die Vertiefung, mit der man das Produkt sehr gut aufnehmen kann und erstaunlicherweise auch mit einem Mal die ganze Lippenfläche perfekt einfärben kann.


Nun die obligatorische Swatcherei auf meinem Unterarm. Zunächst ohne Blitz:

Nova, Celestial, Galaxy, Apocaliptic
 Und mit Blitz.
Nova, Celestial, Galaxy, Apocaliptic

Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, auch Tragebilder zu machen. Entschuldigt bitte die Tatsache, dass meine Lippen auf jedem Bild anders aussehen, ich bin noch am Üben! Links ohne Blitz, rechts mit.
Nova, Celestial, Galaxy, Apocaliptic
Nova, Celestial, Galaxy, Apocaliptic








































Normalerweise gefallen mit Nudetöne an mir nicht so besonders, da meine Lippen von Natur aus schon relativ rot sind, aber durch die hohe Deckkraft der Lacke sehen "Nova" und "Celestial" erstaunlich hübsch aus. Den leichten Glitzer von "Galaxy" nimmt man auf den Lippen nur als wirklich schönen Schimmer wahr. Und "Apocaliptic" macht Pornolippen, ha! Ich denke, die Apocalips Lip Lacquer lassen sich ganz gut mit der "Smooth Berry" Variante der "Stay Matt Lip Creams" von Essence vergleichen. Ich besitze diese jedoch leider nicht.

Nun aber noch zu ein paar Fakten, die euch sicher interessieren.

Produkt: Rimmel Apocalips (erhältlich in 8 Farben)
Preis: £5,99 (bei ASOS online gerade im Angebot für £4,49 - kostenloser weltweiter Versand)
Kaufort: ASOS - hier scheinen zur Zeit nur zwei Farben im Angebot zu sein, aber es lohnt sich sicher, öfters mal vorbeizuschauen. In Großbritannien gewöhnlich in Superdrugs und Boots zu finden.
Geruch: zunächst leicht chemisch, jedoch nach dem Auftragen nicht mehr wahrnehmbar
Auftrag: bei den dunklen Farben problemlos, bei den hellen muss man ein wenig aufpassen, das Produkt nicht streifig aufzutragen
Konsistenz: sehr cremig, nicht klebrig
Haltbarkeit: 2 - 3 Stunden, danach verblasst die Farbe zu einem leichten Stain
Tragekomfort: sehr gut, zunächst ähnlich Lipgloss, nach einiger Zeit fühlen sich die Lippen matt - jedoch nicht trocken - an
Empfehlung: die dunklen Farben kann ich uneingeschränkt empfehlen, ja ich würde sie sogar als ein "Must-Have" bezeichnen. Vor allem "Apocaliptic" und auch "Big Bang" - ein Knallrot, das ich bisher nicht ergattern konnte. Die hellen Farben sind auch zu empfehlen, sind aber jedoch wie oben schon beschrieben im Auftrag ein wenig mühsamer.

Fazit: ein tolles Produkt und preislich wirklich günstig

~~~ 

Sunday, 3 March 2013

[New in] Februar

Da mein [New in] Post im Januar ganz gut ankam, werde ich nun regelmäßig solche Posts verfassen. Natürlich lohnt es sich oft nicht, einen Post für jeden einzelnen Monat zu schreiben, daher werde ich in Zukunft auch mal mehrere Monate zusammenfassen. Im Februar habe ich aber doch einiges geshoppt, geswappt und gewonnen!
sexy little Stowaways
Dieses tolle Sexy Little Stowaways Set von Benefit ist mein erster Makeup Gewinn überhaupt. Ich habe mich mächtig gefreut, denn bisher besaß ich nur den Benefit "Hervana" Blush. Diese Minigrößen sind daher für mich perfekt, einige der bekanntesten Benefit Produkte ausprobieren zu können. Den Hoola Bronzer und Bella Bamba Blush habe ich schon mal für euch geswatcht:
Links Hoola, rechts Bella Bamba
Diese wunderschöne Tarte Lidschattenpalette habe ich als Swap aus den USA erhalten. Dafür habe ich einen Sleek und einen Mememe Blush geschickt.
Ist das Design nicht wunderhübsch? Und die Lidschatten können sich auch sehen lassen:


Anfang Februar war ich für einen Tag zum Shoppen in Leeds, dabei durften diese Sachen mit:
Smashbox Augenbrauenpinsel, Chubby Stick Intense "Mightiest Maraschino", Rimmel Apocalips Lip Lacquer "Nova", "Apocaliptic" und "Celestial" (hierauf gab es ein 3 für 2 Angebot, sodass ich nur für 2 bezahlt habe, ich bin ihnen absolut verfallen!), MAC Sheen Supreme Lippenstift "Asian Flower" (mein zweiter MAC Lippenstift und ein langgehegter Wunsch), Bourjois Rouge Edition Lippenstift "Rouge Fuchsia" und die Bourjois Healthy Mix Serum Foundation (Bourjois Produkte waren auch gerade im Angebot und man bekam das zweite Produkt zum halben Preis). Mir ist erst danach aufgefallen, dass ich fast nur Lippenprodukte gekauft habe...tja...was soll ich sagen?

Noch ein paar Swatches für euch:
Rimmel Apocalips v.l.n.r. "Nova", "Apocaliptic", "Celestial"
MAC Asian Flower
Bourjois "Rouge Fuchsia"
Clinique "Mightiest Maraschino"
Zudem habe ich mir meine ersten drei Soap & Glory Produkte gegönnt. Auch diese waren im Angebot und man hat das billigste Produkt umsonst bekommen. Nachdem Reni von Fragdiegurus.com schon die ganze Zeit vom "Flake away" Scrub geschwärmt hatte, wollte ich vor allem dieses ausprobieren, zudem kamen dann noch ein "Sugar Crush" Duschgel (göttlicher Duft nach Limetten Cheesecake) und ein "Girligo" Moisture Spray mit, das ich so in der Form noch nicht kannte (ähnlich den Sonnencremes, die man sich aufsprüht), auch sehr lecker riechend nach Bergamotte, Pfirsisch, Erdbeere, Jasmin und Mandarine. Ich freue mich schon sehr darauf, das Duschgel und den Scrub auszuprobieren (ich verwende immer nur einen Scrub und ein bis zwei Duschgels gleichzeitig, daher müssen die Neuen noch ein wenig warten).

Viele tolle Produkte, die mir eine Weile Freude bereiten werden. Natürlich kaufe ich nicht jeden Monat so viel ein, aber nachdem ich Ende Januar meine Steuern für 2011 bezahlt habe, für die ich vorher lange sparen musste, dachte ich mir, habe ich mir das verdient!

Mitte Februar waren wir für drei Tage in Edinburgh, wo ich diese (eher notwendigen und daher langweiligeren) Produkte gekauft habe:
Essie "Good to go" Top Coat & "Rock Solid" Base Coat, Boots Nagellackentferner, Herbal Essences Beautiful Ends Shampoo
Ich hoffe, ihr hattet ein bisschen Spaß beim Lesen und habt vielleicht einige Anregungen erhalten. :-)

~~~